2018 überraschte das Wiener Traditionsunternehmen Gautier-Mückstein mit der neuen Schokoladen-Likörserie ChocoLat. Ein Jahr später heimste es dafür schon den Titel "Likörweltmeister" bei den World-Spirits Awards ein.

Und auch 2021 lautet der Likörweltmeister wieder Gautier-Mückstein aus Wien, Favoriten.

Aber auch optisch zeigt sich die Produktlinie weltmeisterlich.

Die Wurzeln der "Destillery of the year 2019" reichen bis ins Jahr 1880 zurück. Seit 2003 leitet Ing. Florian Mückstein in dritter Generation seiner Familie den österreichischen Vorzeigebetrieb: Mit der Übersiedlung nach Oberlaa im Jahr 2011 und der Installation einer Photovoltaikanlage im Jahr 2017 legte man den Grundstein, der erste klimaneutrale Spirituosenerzeuger zu sein

Das umfangreiche Sortiment reicht von verschiedenen Rumspezialitäten (aus eigener Rumessenz), über hoch prämierte Spirituosen, bis hin zu hochwertigem Punsch, der vor allem auch von Weihnachtsmarktbetreibern geschätzt wird. Doch vor allem die Liköre aus dem Haus Gautier-Mückenstein sind legendär.

Und so kam es, dass 2018 das facettenreiche Likörangebot, bestehend aus Gewürz-, Frucht, Creme-, und Kaffeelikören, um eine spannende - und weltmeisterliche - Schokoladen-Likörserie erweitert wurde. 

Und diese kann sich sehen lassen: Die schwarze CUBA FLASCHE, mit schwarzem Etikett und dem kontrastreichem Aufdruck der Zutat sorgt für ein unverwechselbares Produktliniendesign und unterstreicht die hohe Qualität dieses Weltmeisterlikörs.

Den Cocolat gibt es in sechs verschiedenen Sorten: Banane, Nougat, Orange, Chili, Minze und Birne.

https://gautier-mueckstein.at/

Weitere Blogbeiträge:

Kommentare ()