Die dritte Ausgabe GLAS&CO

Wissenswertes zum Thema "Sekt und Champagner" sowie viel Neues von unseren Partnern.

Die ganze Geschichte

1990
Unternehmensgründung in Arbesthal durch Theodor Müller
Spezialisierung auf Glasflaschen
erste Innovation: erstmals in Österreich die Glasfarbe oliv
erste Eigenformen: Schnapsflasche Platin, Süßwein - Flasche Vinuva,

1992
Vom 1-Mann-Unternehmen zu 5 Angestellten
Bau der ersten Lagerhalle

1996
„Flaschen verkaufen allein ist uns zu wenig.“ -> Wandel zum Komplettanbieter für Glasverpackungen, Verschlüsse und Zubehör
Eröffnung des ersten Abholmarktes in Arbesthal
Personalstand: 15

1998
Bau der neuen Firmenzentrale in Göttlesbrunn

2000
Erweitertes Produktangebot: individuelle Kartonverpackungen
Personalstand: 25

2003
Gründung einer Filiale in Györ, Ungarn
österreichische Markteinführung von STELVIN Drehverschlüssen – und damit Einleitung einer Trendumkehr zum Schraubverschluss bei Weinflaschen

2005
Fusion mit Sauberer Glas in Langenlois zur Müller Glas & Co GmbH mit Hauptsitz Göttlesbrunn
Personalstand: 50

2012
Errichtung Bedruckungszentrum für BVS 30/60 Drehverschlüsse und Büroerweiterung in Göttlesbrunn
Personalstand: 75

2014
Eröffnung des Standorts Wildon in der Steiermark
Abholmarkt und Lager speziell auf steirische Produkte abgestimmt

Heute
Österreichs führendes Handelsunternehmen für Verpackungsglas, vollständig in Besitz der Familie Müller
16.000 m² überdachte Lagerfläche
2 Abholmärkte in Niederösterreich: Göttlesbrunn, Langenlois und einen in der Steiermark: Wildon
1 Abholmarkt in Györ/Ungarn
laufende Produktentwicklungen und Innovationen in allen Bereichen