Die Evolution des Korkens

Der Diam® Korken erfüllt all diese Anforderungen spielend und bringt zudem die Komponente Technologie mit ins Spiel. Durch das "Diamant Verfahren" wird eine Qualitätsstabilität und Homogenität ermöglicht, die für herkömmliche Korken unvorstellbar ist.

Basis ist hochwertiger natürlicher Kork. Nach der Ernte und einer etwa 6 - 10 monatigen Reifezeit werden die Korkplatten mit reinem Wasser gewaschen und zu feinem Korkgranulat zermahlen. Danach wird im Rahmen des patentierten "Diamant-Verfahrens" mittels CO2 jene Komponente des Korks entfernt, welche die sensorische Abweichungen im Wein verursachen kann - der Kork wird so geschmacklich vollkommen neutral. Nun werden Mikrosphären, winzige quellfähige Partikel, hinzugefügt – so wird die optimale Homogenität und Elastizität erzielt. Abschließend wird ein hochreines, lebensmittelechtes Bindemittel hinzugefügt, das Granulat in Form gebracht und unter Dampf gekocht.

Auch für Sekt und Champagner gibt es das passende Produkt - Mytik®. Alle Vorteile des "Diamant Verfahrens" sorgen hier für prickelnden Genuss.

Jetzt Muster anfordern!

Bestellen Sie jetzt Ihre kostenlosen Verarbeitungsmuster und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität des Diam®. Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder telefonisch unter 02162/8251. Gerne besucht Sie auch einer unserer Außendienstmitarbeiter und berät Sie vor Ort.

Die Evolution des Korkens findet ihren Höhepunkt im Diam® Korken, der spielend alle anspruchsvollen Anforderungen erfüllt und dabei eine innovative Technologie einsetzt. Das revolutionäre "Diamant Verfahren" setzt neue Maßstäbe für Qualitätsstabilität und Homogenität, die für herkömmliche Korken schlicht unvorstellbar sind.

Reinigung und Veredelung durch das Diamant Verfahren

Die Basis bildet natürliches Korkmaterial. Der Rohkork wird zu Granulat gemahlen und gesiebt um nur die Besten Teile, reich an Suberin, zu erhalten.  Als Reinigungsprozess erfolgt die revolutionäre Diamant Technologie, die tief in die Zellstruktur des Korks eindringt. 

Geschmackliche Neutralität durch CO2-Behandlung

CO² Gas wird mit genau kontrolliertem Druck und Temperatur in einen Zustand zwischen flüssig und gasförmig gebracht, dies nennt man den superkritischen Zustand. Dadurch ist es möglich nicht gewünschte Bestandteile vor allem das TCA welches die Hauptursache von Korkgeschmack ist, zu extrahieren. 

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Diam und DiamMytik

Diam und DiamMytik reagieren nicht mit Ihren Weinen und stellen sicher, dass der Wein den Konsumenten so erreicht wie Sie es sich vorstellen – sauber und unbeeinflusst. 

Diam und DiamMytik werden aus gereinigtem Korkmaterial hergestellt, basierend auf den Extraktionsprozess der Diamant Technologie, einem lebensmittelechten Binder und Mikrosphären. Dadurch ergeben sich hervorragende technische Eigenschaften, wobei unterschiedlichste Gasdurchlässigkeiten angeboten werden können. Mit Diam kann der Wein-Produzent eine gleichmäßige Gasdurchlässigkeit bei allen Flaschen und während der ganzen Entwicklungszeit bestimmen. Somit hat er die Möglichkeit den Verschluss zu wählen, der am besten zu seinem Wein passt. 

Spezialisierte Varianten und Anpassungsmöglichkeiten

Auch für Sekt und Champagner gibt es das passende Produkt - Mytik®. Alle Vorteile des "Diamant Verfahrens" sorgen hier für prickelnden Genuss.

Diam® Korken:
  •  Zugabe von Mikrosphären für optimale Homogenität und Elastizität
  •  "Diamant Verfahren" für Qualitätsstabilität und Homogenität
  •  Hochwertiger Weinverschluss aus natürlichem Kork
  •  Verwendung von lebensmittelechtem Bindemittel
  •  Geschmacklich neutral durch CO2-Behandlung
Mytik® für Sekt und Champagner:
  •  Garantiert prickelnden Genuss für Sekt und Champagner
  •  Nutzt die Vorzüge des "Diamant Verfahrens"
Diam® Vorteile im Vergleich:
  •  Unterschiedliche Sauerstoffdurchlässigkeiten, wobei stets die geringste gewählt wird
  •  Garantierte Elastizität für wählbare Zeiträume (3, 5, 10 oder bis 30 Jahre)
  •  Einzigartige Kombination aus Qualität und Stabilität
Spezielle Diam® Varianten:
  •  Unterschiedliche Typen: MD3, MD5, MD10 mit jeweils spezifischer Granulatgröße
  •  Mytik® für Sekt und Champagner
Qualität erleben:
  •  Origine® by Diam mit Zusatz von Bienenwachs, Laserdruck
  •  Diam® ab 1000 Stück bestellbar

Die Herausragenden Merkmale im Überblick

Diam® Korken:

  • Zugabe von Mikrosphären für optimale Homogenität und Elastizität
  • "Diamant Verfahren" für Qualitätsstabilität und Homogenität
  • Hochwertiger Weinverschluss aus natürlichem Kork
  • Verwendung von lebensmittelechtem Bindemittel
  • Geschmacklich neutral durch CO2-Behandlung

Mytik® für Sekt und Champagner:

  • Garantiert prickelnden Genuss für Sekt und Champagner
  • Nutzt die Vorzüge des "Diamant Verfahrens"

Diam® Vorteile im Vergleich:

  • Unterschiedliche Sauerstoffdurchlässigkeiten, wobei stets die geringste gewählt wird
  • Garantierte Elastizität für wählbare Zeiträume (3, 5, 10 oder bis 30 Jahre)
  • Einzigartige Kombination aus Qualität und Stabilität

Spezielle Diam® Varianten:

  • Unterschiedliche Typen: MD3, MD5, MD10 mit jeweils spezifischer Granulatgröße
  • Mytik® für Sekt und Champagner

Qualität erleben

  • Origine® by Diam mit Zusatz von Bienenwachs, Laserdruck
  • Diam® ab 1000 Stück bestellbar

Unsere Experten über DIAM

Ein Blick hinter die Kulissen des Diam® Korkens mit unserem Verschluss-Experten Eduard Schiebl

Heute werden wir die faszinierende Entwicklung des Diam® Korkens aus Naturkork erkunden und verstehen, wie das innovative "Diamant-Verfahren" traditionelle Herausforderungen überwindet. Lassen Sie uns gemeinsam mit Eduard Schiebl die Technologie hinter dem Diam® Korken entdecken und erfahren, wie dieser die Weinindustrie nachhaltig verändert.

Müller Glas: Bevor wir auf die Details des Diam® Korkens eingehen, können Sie uns bitte einen kurzen Überblick über die Herausforderungen herkömmlicher Weinverschlüsse geben und wie der Diam® Korken hier eine Evolution darstellt?

Eduard Schiebl: Ein Verschluss muss sicherstellen, dass der Wein den Verbraucher so erreicht, wie man es sich vorstellt, sauber und unbeeinflusst. Hier kommen durch das revolutionäre... zum gesamten Interview

DIAM Experte Eduard Schiebl
Weinflaschen Experten

„Wein mit Kork verschlossen = Genuss mit Garantie

Wir kennen das doch alle. Das Öffnen einer guten Flasche Wein am Tisch beim Kunden verzeiht keine Fehler. Mit den Diam Stopfen haben Sie die Garantie – und das schriftlich - dass die Qualität des Weines, so wie er in der Kellerei gefüllt wurde, auch beim Kunden am Tisch ankommt. Denn schließlich möchte man über den Wein sprechen – nicht über den Korken.

Im Gegensatz zu traditionellen Korkverschlüssen sind Diam Stopfen frei von TCA (Trichloranisol), was bedeutet, dass Sie sich keine Gedanken über unangenehmen Korkgeschmack machen müssen.“

Reinhard S., Außendienst

Individuelle Verschlüsse

Der emotionale Kontakt zu Ihrer Marke

Der Verschluss eines Produkts ist von entscheidender Bedeutung. Im Moment des Öffnens sind die Sinne geschärft und vollends auf das Produkt fokussiert.

Das Geräusch des Öffnens und die erste Wahrnehmung der Aromen verstärkt die Vorfreude auf den Genuss. Eine positive Assoziation zur Marke entsteht.

Die Sichtbarkeit der Marke auf dem Verschluss ermöglicht die Wahrnehmung zu exakt diesem "emotionalen" Zeitpunkt und ist daher höchst effektiv.

Kontaktieren Sie uns.

Unsere Kunden im Fokus

Product added to wishlist
Product added to compare.
Cookie-Einwilligung